Breuil-Cervinia

Die Conca del Breuil ist ein weitläufiges Becken am Kopf der Valtournenche, auf 2000 m Höhe.
Breuil-Cervinia entstand Anfang des 20.Jh., und ist heute neben Courmayeur, das bekannteste Touristenzentrum im Aostatal.
Obwohl der Ort schon zu Ende des 18.Jh. von Bergsteigern auf ihrem Weg zum Matterhorn frequentiert wurde, begann die touristische Entwicklung erst mit der Errichtung der großen Seilbahnen.
Dank der stark gestiegenen Anzahl an Beherbergungsbetrieben und Sportanlagen, ist der Ort heute ein Urlaubsort von internationalem Niveau und Format.
Das Skigebiet liegt in unvergleichlich schöner Natur, dessen Szenario von der mächtigen und unverwechselbaren Granitpyramide des Matterhorns beherrscht wird; das Skigebiet ist mit den Schweizer Pisten von Zermatt und Valtournenche verbunden, zusammen immerhin 350 Kilometer: eines der größten Skigebiete der Alpen, groß genug, um den ganzen Tag auf Skiern unterwegs zu sein, ohne seine eigene Spur zu kreuzen, das jedem Skifahrer die Möglichkeit bietet, seinen bevorzugten Streckenverlauf zu finden.
In Begleitung eines Skilehrers oder Bergführers haben Sie die Möglichkeit, einige der spektakulärsten Tiefschneetouren im Alpenraum zu erleben.
In dieser Ortschaft dauert die Skisaison das ganze Jahr, da die Skilifte, die das Erreichen der Gletscher des Plateau Rosa und des Ventina ermöglichen, auch im Sommer in Betrieb sind.
Zusätzlich laden zahlreiche Trekkingstrecken zu Ausflügen ein.
Cervinia verfügt über einen Golfplatz mit 18 Löchern, der zu den höchstgelegensten in Europa zählt; eine beleuchtete Anlage zum Eis- und Rollschuhlauf, beheizte, überdachte Schwimmbäder, Tennisanlagen, eine Manege, Spiel- und Abenteuerparks, eine Anlage zum Sportangeln, und es besteht die Möglichkeit zum Heli-Ski.
Draufgänger finden in Breuil Cervinia Gelegenheit zum Paragliding, Drachenfliegen, Luftschlitten, Luftkissenboot oder Snowbike fahren, und man kann Ausflüge mit dem Motorschlitten unternehmen.
Das Matterhorn, “der vornehmste Felsen Europas”, wie ihn ein alter Bewunderer umschrieb, übt mit seinen majestätischen und enormen Ausmaßen seit jeher eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Liebhaber des Bergsports aus.
Viele berühmte Persönlichkeiten haben, auch mit Hilfe erfahrener Valdostaner Bergführer, diesen faszinierenden Gipfel erklommen.
Am 15. August eines jeden Jahres bietet das Fest der Bergführer die Möglichkeit folkloristische Veranstaltungen und Demonstrationen von Aufstiegstechniken, sowie Rettungsmaßnahmen zu verfolgen. Ende Juni findet das Festival der Bergfilme, das ‘Cervino International Film Festival’ statt.
Unter den anderen Veranstaltungen sollten der Fackelzug zum Jahresende, die ‘Wettfahrten in der Höhe’ der besten Skyrunners, die Maxiavalanche, die internationalen Mountainbike- und Snowboard-Wettkämpfe.
Erinnert werden soll auch an den “Trofeo Mezzalama”, einen namhaften Alpinski-Wettkampf, der jährlich abwechselnd auf einer atemberaubenden Strecke in Cervinia und Gressoney-La-Trinité stattfindet, die sich auf 4000 Metern zwischen den höchsten Gipfeln des Massivs des Monte Rosa schlängeln.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam