Oyace

Auf 1377 m Höhe, schon seit der Zeit der Römer unter dem Namen “Agacium” bekannt, auf der orografisch rechten Seite des Wildbachs Buthier.
Der Ort wird von einem achteckigen Turm aus dem Trecento beherrscht, “Tornalla” genannt, der früher den Herren von Quart gehörte, und auf den Ruinen einer sarazenischen Festung errichtet ist.
Auf dem Piazzale vor der Pfarrkirche San Michele hat man einen weiten Blick auf die Talebene.
Oyace ist das ideale Ziel für Urlauber, die den Kontakt mit der Natur suchen, die hier in wilder Ursprünglichkeit anzutreffen ist. Das Gebiet wird von einem der spektakulärsten Abschnitte des Höhenwegs Nr.1 durchquert, einer Wanderroute, die Bergsteiger in das wunderschöne Vallone di Vessona bringt.
Interessant ist auch ein Spaziergang im Vallone di Verdona, in dem sich eine der “Notre Dame des Neiges” geweihte Kapelle befindet. Am 5. August findet hier eine traditionelle Prozession statt.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam