Roisan

Roisan liegt auf 866 m Höhe, nur 7 Km von Aosta entfernt, zwischen Wein- und Obstgärten, mit schönem Panoramablick auf die Stadt Aosta, auf den Monte Emilius und den Grand Combin, und war schon zur Zeit der Römer bekannt. Es gehörte zu zwei Herrschaftshäusern: den Rhins, die den Bischof von Aosta stellten, und den Quart.
Seit vielen Jahren sind Viehzucht und Landwirtschaft aufgrund der besonders sonnigen Lage des Gebiets eine wichtige Einnahmequelle des Ortes.
Das 70 Meter lange Aquädukt von Porossan ist von außerhalb des Zentrums noch gut sichtbar, und lenkt den Wildbach Buthier bis in die ausgedehnten Wiesen von Saint-Christophe und Quart Porossan, um diese zu bewässern.
Die Pfarrkirche San Vittore (15.Jh.) ist von historisch-künstlerischem Interesse. In ihrem Inneren befinden sich besonders wertvolle Holzfiguren, die San Vittore und zwei Madonnen mit Kind darstellen (13. und 14.Jh.), während im Außenbereich ein kostbarer romanischer Glockenturm mit auf zwei Ebenen verteilten zweibogigen Fenstern zu bewundern ist.
In Plan Raud, oberhalb des Hauptortes, steht ein schöner Klettergarten, speziell für sportliche Klettertouren ausgerüstet. Ein Ausflug zum Colle und dem Becca di Viou (2855 m) ist absolut beeindruckend, Sie erwartet einer der schönsten Panoramablicke des gesamten Aostatals, dessen Aussicht von den Grajischen zu den Walliser Alpen reicht.
Auch historisch interessant ist der Ausflug zur Alm Rovon (1743 m), da der Weg am alten Oratorium von Meana vorbeiführt.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam