Rosa dei Banchi

Champorcher

  • Schwierigkeitsgrad:
    F - Einfach
  • Periodo consigliato:
    dal 01/07 bis 30/09
  • Esposizione:
    Nord / West
  • Abfahrt:
    Dondena (2100 m)
  • Ankunft:
    Rosa dei Banchi (3163 m)
  • Höhenunterschied:
    1065 m.
  • Dauer des Hinwegs:
    5h00

Wie man dorthin kommt

Autobahnausfahrt Pont-Saint-Martin und dann auf der Staatsstraße SS Nr. 26 bis nach Bard, wo man nach links in Richtung Champorcher abzweigt. Hier begibt man sich nach rechts auf eine zuerst geteerte und dann geschotterte Straße in Richtung Dondena. Auf dieser fährt man bis kurz vor die Brücke am Bergbach Ayasse, wo man das Auto abstellt.

Der Gipfel des Rosa dei Banchi erhebt sich über der Grenzlinie zwischen den Tälern Champorcher und Val Soana (Piemont). Es ist der einzige Berg der Umgebung mit einem Gletscherrückstand, dem Ghiacciaio dei Banchi, der sich über die Hänge der Nordseite erstreckt. Im Lauf der Jahre sind die Eismassen extrem geschrumpft und der Gletscher läuft leider Gefahr, komplett zu schmelzen.


Routenbeschreibung

Von Dondena führt ein Kiesweg in der Nähe der gleichnamigen Berghütte vorbei bis zum Oratorium und an den Miserin-See. Man läuft am Seeufer entlang, bis man das bergwärts liegende Hochtal erreicht. Hier hält man nach einem kaum erkennbaren Saumpfad Ausschau, der über eine Geröllhalde führt, um kurz darauf das typische felsige Hochplateau zu erreichen. Hier führen mehrere Steinmännlein bis unter den Geröllhang, der wie ein Schutzwall den Colle della Rosa umringt. Man quert ihn von rechts nach links bis zum Pass hinauf. Dann geht es solange den recht leicht begehbaren Westkamm entlang, bis man den Fuß eines scharfen Felssprungs erreicht hat. Diesen bezwingt man von links über ein Felsband, das unter einen schräg verlaufenden Riss nach rechts und dann auf den Grat hinauf führt (10 Meter der Strecke sind 2. Grades). Man bleibt auf dem Grat, der wieder leicht zu begehen ist und folgt diesem bis auf den Gipfel hinauf.

Abstieg: über denselben Weg wie beim Aufstieg.

Dieser Wanderweg erfordert Erfahrung im Hochgebirge und sollte nur in Begleitung eines Bergführers erfolgen.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam