Berghütte Coda - Berghütte Barma

Fontainemore

  • Höhenweg Nr. 1
    < Etappe 3 >
  • Abfahrt:
    Berghütte Coda (2280 mt.)
  • Ankunft:
    Berghütte Barma (2062 mt.)
  • Höhenunterschied:
    +503 m -707 m
  • Dauer des Hinwegs:
    3h30
  • Dauer des Rückwegs:
    3h40
  • Wegweiser:
    alta via 1
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

Von der Berghütte Coda aus führt die Strecke rechts um den Punta Sella bis zum gleichnamigen Pass, an dem der recht steile, bis zum See Goudin führende Abstieg seinen Ausgang nimmt.
Vom Ufer des Sees führt der Pfad durch die Vegetation in Serpentinen hinab, bis zur Almweide Serrafredda.
Auf den Weiden geht es an einer Gabelung rechts weiter, über einen bewaldeten Grat, der zur Almweide Goillas führt.
Nach der Überquerung des gleichnamigen Wildbachs folgt man dem Schotterweg etwa 500 Meter ins Tal bis zur Almweide Leretta, um dann auf einem über dem Weg gelegenen Pfad in den Wiesen wieder aufzusteigen; nun beginnt ein langes Auf und Ab inmitten von Nadelwäldern und Weidenlichtungen, das bis zu den Almen von Crêt Damon und Lion führt.
Nach letzterer Alm biegt die Strecke nach links in die Weide ab und dringt in den steilen Wald ein, der bis zum See Vargno hinabreicht. Nach der Seemündung, oben an einem Damm, steigt man nach einem kurzen Abschnitt einen schönen Saumpfad rechts entlang wieder hinauf; auf diesem Hauptzugangspfad zum Naturschutzgebiet des Monte Mars führt auch die Prozession zum Heiligtum von Oropa entlang.
Die einfach zu bewältigende Strecke setzt sich in einer vielgestaltigen Umgebung fort, führt an Schutzhütten, steinigem Gelände und an von Widdern bevölkerten Felsen vorbei und erreicht zunächst den See Lac Long und dann, nach einer Felserhebung, das Becken der Seen della Barma (Lacs de Barme).
Geht man von hier aus in Richtung des größten Sees weiter und lässt die Gabelung auf der Linken außer Acht, welche die Fortführung des Höhenwegs anzeigt, so erreicht man in kurzer Zeit die Berghütte Barma.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot