Becca di Nona

Gressan, Pila

  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Periodo consigliato:
    dal 01/07 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Pila (1816 mt.)
  • Ankunft:
    Becca di Nona (3144 mt.)
  • Höhenunterschied:
    1.528 m
  • länge:
    8.516 m
  • Dauer des Hinwegs:
    5h25
  • Wegweiser:
    14 - 20 - 16
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

Nachdem man den Hauptparkplatz in Pila erreicht hat, begibt man sich in der Nähe der Seilbahnstation auf den Schotterweg (Nr. 14), der unter den Stahltrossen der Anlage Pila-Chamolé durchführt und über eine recht eben verlaufende Route bequem die Einsiedelei Saint-Grat erreicht. Nun geht es noch über den Gutsweg (Nr.19A) weiter bis zur Almweide Chamolé. Kurz vor der Almweide biegt man links in den Wanderweg Nr. 20A, der auf halber Höhe den Colle Plan-Fenêtre erreicht. Man folgt dem Wegweiser Nr. 20 bis in das weitläufige Hochtal von Comboué hinab, um schließlich zu den gleichnamigen Almweiden zu gelangen. Nachdem man dieselben hinter sich gelassen hat, trifft man auf eine Kreuzung. Die rechte Abzweigung, die Nr. 14 ignorierend, schlägt man den linken, als Nr. 16 gekennzeichneten Pfad ein, der zum Plan-Valé führt. Über wundervolle Weiden und zum Schluss über Geröllflächen geht es bis zu der Ortschaft Le Grand Sex. Am Kreuzweg biegt der Wanderweg links ab und man kommt zum Gebirgskamm, dem man bis zu dem Gipfel folgt, auf dem sich die der Madonna geweihte Statue erhebt.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam