Turm des Aussätzigen

Aosta

Der Turm des Aussätzigen, eine antike römische Befestigung, wurde von der Adelsfamilie Friour, die seit 1191 urkundlich belegt war, zu einem Adelssitz umgewandelt.
Im Verlauf des 15. Jahrhunderts wurde die Turmtreppe an der Nordseite gebaut, um einen bequemeren Zugang zu den Stockwerken zu erhalten, auch wurden an der Südseite Steinfenster angebracht. Nachdem das Gebäude mehrmals den Besitzer gewechselt hatte, wurde es 1773 vom Mauritius-Orden angekauft, der darin eine Familie von Aussätzigen unterbrachte, die aus der Stadt Oneglia stammte. Die Tatsache, dass sie in dem Turm wohnten, inspirierte den savoyischen Schriftsteller Xavier de Maistre zu seinem bekannten Roman “Le lépreux de la cité d’Aoste”.

Kann nicht besichtigt werden.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam