Pfarrkirche des Erzengels Michael

Gaby

Es war 1786, als auf Veranlassung eines Bischofsdekrets des Monsignor De Solar, die Ortschaft Gaby hinsichtlich der kirchlichen Bindung von der Gemeinde Issime losgelöst wurde. Die Pfarrkirche des Erzengels Michael wurde an der Stelle der alten Kapelle Saint-Michel in der Ortschaft Chamboursiere (heute Kiamourseyra) erbaut. Doch bereits früher spielte die Kapelle Saint-Michel eine wichtige Rolle: 1728 betonte nämlich der Notar Troc die Notwendigkeit, diese zu vergrößern, da ein Teil der Gläubigen den Gottesdiensten von außen beiwohnen musste.
Auf dem Portal der Kirche kann man noch folgende Inschrift entziffern: “Dom 1786 erecta in parochia, 1824 constructa, 1829 consacrata”, Daten, die die verschiedenen Etappen der Geschichte dieser Kirche bezeichnen.
Im Innern des Gebäudes ist es möglich, zwei wertvolle barocke Altare zu bewundern: derjenige, der dem Heiligen Antonius gewidmet ist, kommt aus der primitiven Kapelle und geht auf das Jahr 1748 zurück.
Ein höchst interessantes Element ist der Holzbaldachin über dem Hauptaltar, einziges Beispiel in Aostatal, Werk des Bildhauers Carlo del Ponte.

Kontakt

Comune di Gaby
Località Chef Lieu, 24
11020 GABY (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam