Renetten und Golden Delicious

Der Duft und der Geschmack des alpinen Klimas äußert sich in saftigen Früchten

Der Apfel ist das am häufigsten angebaute Obst des Aostatals; die jährliche Produktion beträgt über 5.000.000 kg. Dieses Obst behält zu jeder Jahreszeit seine ursprüngliche Frische bei, da es nur sehr langsam altert. Auch die gesundheitsfördernden Wirkstoffe werden fast bis zuletzt aufrechterhalten.

In unserer Alpenregion können die Äpfel aufgrund trockener und windiger Sommer hervorragend reifen, ohne dabei dem Risiko von Erkrankungen ausgesetzt zu sein. Auch die geringe Niederschlagsmenge trägt ihren Teil zu einem gelungenen Endprodukt bei. Somit entsteht ein gesundes Obst, das im Gegensatz zu anderen Gebieten nicht mit Pflanzenschutzmitteln behandelt wird.

Obstgärten von beträchtlicher Größe findet man in den Gebieten von Saint-Pierre, Sarre und Villeneuve, wo Sorten wie die Renetten , das Symbol der Obstkultur des Aostatals, mit ihrem feinen und wohl duftenden Fruchtfleisch und ihrer groben Schale von gelb-rostbrauner Farbe, kultiviert werden. Die Renette ist besonders gut für die Herstellung von Torten, Puffern und anderen kulinarischen Spezialitäten geeignet.

Aber auch der Golden Delicious mit seinem saftigen, zuckerhaltigen und knackigen Fruchtfleisch und seiner gelb-rostbraunen Schale ist ein sehr aromatischer Apfel, der zu Recht als kulinarische "Perle" bezeichnet werden kann. Der Golden Delicious wird sehr stark vom Klima beeinflusst, weshalb er im Gebirge seine besten Eigenschaften entfalten kann.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal