Arnad-Montjovet DOC

Vorwiegend aus Nebbiolo-Trauben hergestellter Wein mit feinen Vanillearomen

Der Vallée d’Aoste Arnad-Montjovet DOCist ein trockener Roter, dessen Geschmacksnote an Leder und Erde erinnert. Er ist einigen namhaften Weinen aus dem Piemont sehr ähnlich, die ebenfalls aus Nebbiolo-Trauben gewonnen werden. Zu den Rebsorten dieses Weines, die in den Anbaugebieten um Arnad und in den angrenzenden Gemeinden (Hône, Verrès, Issogne, Challand-Saint-Victor, Champdepraz, Montjovet) wachsen, gehört der Nebbiolo (mind. 70%), Dolcetto, Pinot Nero, Neyret, Freisa und der Vien de Nus (höchstens 30%).

Der Arnad-Montjovet hat einen kernigen Alkoholgehalt (12°-13°), insbesondere als Supérieur -Wein, der durch eine Auslese von Rebstöcken mit niedrigem Ertrag im Herzen dieser Region gewonnen wird. Dieser Wein unterscheidet sich von der herkömmlichen Variante durch einen natürlich höheren Alkoholgehalt und eine längere Reifedauer. Sein Duft ist delikat und intensiv, mit leichten Kräuteraromen und Anklängen von Vanille, wenn er in Holzfässern heranreift.

Es wird empfohlen, diesen Wein einige Stunden vor dem Genuss zu öffnen (insbesondere den Supérieur-Wein) und zu dekantieren und bei angemessener Zimmertemperatur zwischen 18°-20° zu servieren. Schmeckt hervorragend zur regionalen Schinkenspezialität, dem Lard d’Arnad.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal