Animals von Steve McCurry

Aosta

Ausstellungszentrum Saint-Bénin
  • 04 Mai 2019 - 06 Oktober 2019
Öffnungszeiten und Kosten

Das Thema der Tiere in den Fotogeschichten von Steve McCurry geht aus dem Jahre 1991 zurück, als er in Kuwait am Ende des Golfkrieges betrat. Saddam Hussein, auf dem Rückzug, ordnet mehr als sechs hundert Ölquellen, die eine Umweltkatastrophe verursachte, zu verbrennen und die auf dem Gebiet verstreut waren; Steve McCurry erzählt die Ergebnisse der Menschbosheit auf der Tierart.

Die Bilder sind unvergesslich, wie die Kamele am brennenden Horizont oder die Fotoschieße, die der wandernden Fauna gewidmet sind, wie zum Beispiel dem bekannten Vogel mit roten Augen, der völlig im Erdöl eingetaucht ist. Die Fotos von McCurry runden die Welt um und im Jahre 1992 gewinnen sie zum fünften Mal das World Press Photo. Noch heute werden diese Bilder von der Weltpresse publiziert, wenn sie die Themen der Weltbewahrung behandelt.

Dramatische Fotoschieße, wie die des Golfkrieges, alternieren mit poetischen Erzählungen, Austaschen mit dem Menschen, lustigen Bildern von fernen Volksgruppen, aber auch mit westlichen Figuren, und wilden Tieren, oder mit anderen, die das Überleben erlauben und die genutzt werden, um das menschliche Elend zu bekämpfen.

Kontakt

Assessorato regionale Istruzione e Cultura - Attività espositive
Piazza Roncas 12
11100 AOSTA (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam