Mountains by Magnum Photographers

Bard

Forte di Bard
  • 17 Juli 2019 - 06 Januar 2020
Öffnungszeiten und Kosten

Die Berge aus der Sicht, Lebensweise und bebildert von den Fotografen der Agenzia Magnum Photos, der Fotojournalismus-Agentur, die 1947 von Henri Cartier-Bresson, Robert Capa, David Seymour und George Rodger gegründet wurde und die heute die weltbesten Fotografen in sich vereint.
Die Ausstellung Mountains by Magnum Photographers ist eine Raum- und Zeitreise, ein chronologischer Verlauf, der mehr als 130 Bilder sammelt, die unter dem Aspekt der historischen Entwicklung der Darstellung des Berggebietes ausgestellt und auf Basis verschiedener, von jedem Autor angegangenen Themen dekliniert werden.
Von den Pionieren der Bergfotographie, wie Werner Bischof – der selbst Bergsteiger war – bis hin zu Robert Capa, George Rodger, über Personen wie Inge Morath, Herbert List , um mit Ferdinando Scianna, Martin Parr, Steve McCurry bis in unsere Tage zu gelangen.
Die Magnum-Fotografen haben das Bildmaterial der Berge aufgebaut und neu erfunden. Bei ihren Fotos werden die Berge beobachtet, ausgenutzt und überquert. Wir sehen Personen, die ihr ganzes Leben in den Bergen verbringen. Allerdings auch Personen, die geistige Führung, Freude, Schutz vor dem Krieg oder einfach das Überleben suchen.
Außerdem umfasst die Ausstellung einen Bereich, der einem wichtigen Auftragsprojekt über das Gebiet des Aostatals gewidmet ist und die Handschrift von Paolo Pellegrin, einem international bekannten Fotografen trägt. Unter anderen sehr anerkannten Preisen wurde er zum Gewinner von zehn World Press Photo Awards, die das Ergebnis eines im Frühjahr 2019 entstandenen Fototermins sind.
Um die bei der Ausstellung vorhandenen Bilder zu schießen, musste sich Pellegrin immer wieder auf die Suche nach den Lichtern begeben, die er als Liebhaber von Schwarz-Weiß-Aufnahmen besonders gerne mag. Es sind die Lichter, die von den vom Wind zerrupften Wolken gefiltert werden, die starken Gegenlichter auf der Oberfläche des Schnees, die finsteren Kräuselungen der Felsspalten, die dunklen Türme der Felsgrate und die auf der Oberfläche von zugefrorenen Seen gezeichneten Arabesken.
Die Ausstellung wird von einem Band begleitet, der von Prestel Publishing/Random House, New York herausgegeben wurde.

Kontakt

Associazione Forte di Bard
11020 BARD (AO)
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam