Donnas - Arnad

Arnad, Donnas

  • Cammino Balteo
    < Etappe 4 >
  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/05 bis 31/10
  • Abfahrt:
    Donnas (323 mt.)
  • Ankunft:
    Arnad (Château Vallaise) (438 mt.)
  • Höhenunterschied:
    +1101 m -1070 m
  • länge:
    12.490 m
  • Dauer des Hinwegs:
    5h20
  • Dauer des Rückwegs:
    5h00
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Ein „ungewöhnlicher“ Abschnitt mit napoleonischen Befestigungen zwischen dem Col de La Cou und Machaby. Nach einem Besuch in der Wallfahrtskirche Nostra Signora della Neve wandert man durch einen Kastanienwald hinab nach Arnad, vorbei an zwei Schlössern Vallaise und gelangt nach San Martino mit seiner romanischen Pfarrkirche.


Routenbeschreibung

Von Donnas geht es bergauf in Richtung Albard. Von dort wandert man weiter hinauf und erreicht die sonnigen Wiesen des Col de La Cou, wo sich die Reste jener Befestigungen befinden, die Napoleon anlässlich seiner Einkreisungs- und Angriffsmanöver auf die Festung von Bard erbauen ließ. Hier oben hat man einen herrlichen Ausblick auf den Monte Avic und die Berge um Champorcher.

Hat man die Kriegsstellungen in Arbénaz hinter sich gelassen, erreicht man als nächstes das Fort Machaby, heute eine moderne Herberge. Nächstes Ziel ist die sehr bekannte und von Kastanienwäldern umgebenen Wallfahrtskirche Nostra Signora della Neve. Anschließend geht es weiter bergab und man erblickt das Dörfchen Arnad und die rötlichen Mauern des Schlosses Vallaise (derzeit laufen dort Restaurierungsarbeiten). Empfehlenswert ist die Besichtigung des schönen Ortszentrums mit seinen Türmen, Wehrhäusern und der wunderschönen romanischen Pfarrkirche San Martino, eine sehr beliebte und viel fotografierte Kirche.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Gemeinden gekreuzt
Gemeinden gekreuzt