Planaval - Berghütte Chalet de l'Epée

Arvier, Valgrisenche

  • Höhenweg Nr. 2
    Etappe 5
  • Abfahrt:
    Planaval (Arvier) (1.554 m)
  • Ankunft:
    Berghütte Chalet de l'Epée (2.370 m)
  • Höhenunterschied:
    +915 m -51 m
  • Aufstiegszeit:
    4h30
  • Dauer des Rückwegs:
    3h30
  • Wegweiser:
    alta via 2
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

Von Planaval aus folgt die Strecke der Asphaltstraße, die bis zur Regionalstraße nach Valgrisenche hinabführt; auf dieser geht man weiter bis zur Gabelung, an der man die Wanderung in Richtung des Ortsteils Revers fortsetzt.
Hier überquert man den Wildbach und erreicht das Wohngebiet, von dem aus man auf einem ebenen Schotterweg, über die Wiesen am Bach entlang, bis zur Ortschaft Prariond weitergeht.
Nun durchquert man das Wohngebiet von Prariond und schlägt den links in den Wald aufsteigenden Pfad nach La Frassy ein; dort folgt die Strecke wieder der Asphaltstraße, auf der man die Wohngebiete von Planté und von Chez Carral hinter sich lässt und bis nach Gerbelle gelangt.
Vom Wohngebiet von Gerbelle aus überquert man den Wildbach Dora di Valgrisenche und schlägt oben an der Regionalstraße den Pfad ein, der in das Ortszentrum von Valgrisenche führt.
Nachdem man das Wohngebiet hinter sich gelassen hat, biegt man vor einem Tunnel links in die Straße ein, die zum Ortsteil Mondanges führt; von hier aus geht es über die Brücke und dann rechts am Sportplatz entlang weiter, bis man auf einen Pfad trifft, der in einen dichten Nadelwald eindringt.
Nun folgt man dem Pfad, der zur Alm von Benevy führt, von der aus man über die Weiden bis zur Alm von Bois weitergeht.
Von der Alm von Bois aus steigt man über den Gutsweg wieder hinauf, erreicht di Alm von Praz-Londzet und geht über den Pfad auf der Rechten bis zur Berghütte Chalet de l’Epée hoch.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot