Der Teich in Lo Ditor

Torgnon

Lo Ditor: von den kalkhaltigen Quellen bis zu den alpinen Weiden und Wäldern

Ein Schwemmland mit zahlreichen kleinen Bächen und mittendrin dem größeren Bergbach Petit Monde – umgeben von waldigen Hängen und im Norden von einem steilen Felshang – empfängt den Teich von Lo Ditor im Chavacour-Tal in ungefähr 1900 Metern Höhe.

Aufgrund einiger besonders interessanter Habitate wurde der Teich in die Liste Natura 2000 aufgenommen. Zu diesen zählt auch der vorrangige Lebensraum der Kalksteinquellen, der “Cratoneurion” genannt wird.

In Lo Ditor gibt es auch einige Habitate mit Torfmooren und Feuchtgebieten (mit alkalischer Transaktion) sowie einige andere Lebensräume, die nicht direkt mit Wasser in Verbindung stehen, wie beispielsweise Lärchenwälder, subalpine Prärien und Wiesen und Felsen.

Die Landschaft hat die Form eines Amphitheaters, das durch die Einwirkung des Gletschers entstanden ist, der sich von den Hängen des Punta Tzan ausgedehnt hat. Doch auch die Beweidung hat die heutig wechselnde Form aus ordentlichen Wiesen und vereinzelten Waldflecken entstehen lassen.

Den Teich erreicht man nach einem einstündigen Ausflug.
Die Route verläuft auf einer 2,7 km langen Strecke mit einem Höhenunterschied von 160 Metern. Die gut markierten Wege führen bergauf und gewähren eine herrliche Aussicht auf die Ebene von “Lo Ditor”. Von dem Aussichtspunkt, der über dem Teich liegt, kann man weiter nach oben, auf die Weiden des weiter bergwärts liegenden Talbeckens steigen.

Der ganze Rundgang dauert in etwa 45 Minuten: doch lohnt es sich, sich doppelt soviel Zeit zu nehmen, um die Beschreibungstafeln zu lesen und die Schönheit der Gegend in Ruhe zu genießen.

Man kann natürlich auch einen kurzen Ausflug unternehmen, der nur am südlichen Teil des Teichs vorbeikommt und der trotzdem die wichtigsten Eigenschaften veranschaulicht.

Juli und August sind die besten Besuchsmonate, weil dann die Blütenstände ihren Höhepunkt erreichen, doch ist auch der Herbst mit seinen typischen Farben besonders für den Besuch dieses GGB (Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung) und seiner Umgebung geeignet.

Kontakt

Ufficio turistico di Torgnon
Place Frutaz
11020 TORGNON (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam