Batailles de reines - Endkuhkampf

Aosta

Arena Croix Noire
  • Sonntag 23 Oktober 2022
Öffnungszeiten und Kosten Programm

Die “Bataille de Reines” ist fester Bestandteil der Aostataler Geschichte, ein Fest der Einheimischen, das immer viele begeisterte Zuschauer und Touristen anlockt.

Die Stars des Festes sind die “Reines” bzw. die Königinnen. So heißen die Kühe, die sich begegnen und miteinander ringen.

Das Aostataler Fleckvieh ist eine besonders kampflustige Hausrindrasse. Die Kühe bekämpfen sich, um innerhalb der Herde die Leitkuh zu ermitteln. Die besondere Veranlagung der Rinder und die große Leidenschaft der Züchter liegen der Batailles de Reines zugrunde. Es handelt sich um unblutige Kuhkämpfe, wo die stärkste Kuh zur “Königin” gekürt wird.

  • Großes Volksfest
  • Zwanzig Termine im Laufe des Jahres
  • Tradition, die ins 17. Jahrhundert zurückreicht
  • Veranstaltung für Groß und Klein

Die “Batailles” genannten Kuhkämpfe beginnen im März und finden – einem genauen Veranstaltungskalender folgend – den ganzen Sommer bis in den Herbst hinein statt. Der Endkampf wird jedes Jahr in der Arena Croix Noire von Aosta ausgetragen, wo die Siegerinnen der Vorentscheidungskämpfe aufeinandertreffen.

Zur Aostataler Tradition gehören auch die “Batailles de chevres” (Ziegenkämpfe) :https://www.lovevda.it/it/cultura/tradizione/eventi-tradizione/batailles-de-chevres und die Batailles de moudzons (Färsenkämpfe).

Buchen Sie Ihren Aufenthalt für ein Wochenende im Aostatal!”:http://www.bookingvalledaosta.it/it/

Kontakt

Association Régionale Amis des Batailles de Reines
Loc. Grand Chemin, 16
11020 SAINT-CHRISTOPHE (AO)
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam