Batailles de reines

Gressan

  • Sonntag 29 September 2019
Öffnungszeiten und Kosten Programm

Zu diesen Volksfesten des Aostatals, die sich nicht nur auf regionaler Ebene großer Beliebtheit erfreuen, zählen die “Bataille de Reines”, bei der die “Reines” (Königinnen) Kühe sind, die mit Ihrer Milchproduktion schon seit jeher einen Eckpfeiler der Landwirtschaft darstellen. Die Veranstaltung, die bereits seit Jahrhunderten (vermutlich seit dem 17. Jahrhundert) Tradition ist, findet jedes Jahr statt. Das Programm sieht 19 Ausscheidungsturniere in unterschiedlichen Teilen des Tals vor (acht im Frühling, sechs im Sommer und fünf im Herbst); das Finale findet jedes Jahr in der Arena Croix Noire in Aosta statt. Es handelt sich dabei um richtige “Wettkämpfe”, die von den Züchtern organisiert werden und damals wie heute zur Verbesserung der Rasse, zur Förderung der Landwirtschaft, zum Kult der Traditionen sowie zur Förderung der Folklore und des Tourismus dienen.
Bei diesen unblutigen und instinktiven Kämpfen soll innerhalb einer Gruppe von Kühen eine Hierarchie festgelegt und auf natürliche Weise die “Königin” bestimmt werden.
Dieser Wettkampf zwischen Kühen inspirierte im Jahr 1858 auch den Mundartdichter Jean-Baptiste Cerlogne, der dieses Spektakel in seinem Gedicht “La bataille di vatse à Vertosan” beschrieb.

Kontakt

Association Régionale Amis des Batailles de Reines
Loc. Grand Chemin, 16
11020 SAINT-CHRISTOPHE (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam