Sant'Orso-Jahrmarkt

Aosta

Historisches Zentrum
  • 30 Januar 2019 - 31 Januar 2019
Anreise Programm Brochüre Parkplätze und Shuttles

Die Fiera di Sant’Orso ist ein großartiges Volksfest, eine Hymne an die Kreativität und an die Emsigkeit der Gebirgsbewohner.
Jedes Jahr präsentieren tausend Aussteller, darunter Künstler und Handwerker aus dem Aostatal, mit Stolz und berechtigter Zufriedenheit die Früchte ihrer Arbeit, die ihnen entweder Hobby oder Beruf ist, wobei jedoch die handwerkliche Prägung stets bewahrt wird.

Sämtliche traditionellen Handwerke sind präsent: Skulpturen und Holzschnitzerein, Specksteinverarbeitungen, Schmiedeeisen und Lederartikel, Drap (eine auf traditionellen Webstühlen ausgeführte Webkunst), Spitzen, Korbflechtereien, Haushaltsartikel, Holzleitern, Fässer…usw..

Es geht nicht so sehr um den Verkaufsaspekt, der die Aussteller zur Teilnahme an der Messe bewegt, sondern auch um den Wunsch, die Werkstatt zu verlassen und den Kontakt mit der Öffentlichkeit zu suchen, die ihre Qualitätsarbeit und Kreativität zu schätzen weiß, welche aus einer jahrhundertealten Tradition ihren Ursprung entnimmt. Doch auch wer die Messe besucht, dem geht es nicht unbedingt darum, einen guten Einkauf für den täglichen Einsatz oder eines Haushaltsartikels für die Verschönerung des Hauses zu machen, sondern es geht vielmehr darum, eine einzigartige und unwiederholbare Atmosphäre zu schnuppern.

Die Messe ist auch ein Moment, in dem sich die besonderen Eigenschaften des Charakters der Bevölkerung des Aostatals zeigen: Es ist nicht nur ein großer “Jahrmarkt” von außergewöhnlichen Dimensionen, sondern hier wird die historisch-kulturelle Zugehörigkeit zur Landschaft gefeiert.
In den Straßen der kleinen Stadt wiederholt sich jedes Jahr ein Ereignis, das die “Blüten” der Handwerkerkunst des Aostatals ins rechte Licht rückt. Im Mittelalter fand die Fiera in der Altstadt von Aosta statt und zwar in dem Gebiet rund um die Collegiata mit dem Namen Sant’Orso. Legenden erzählen, dass alles eben vor der Kirche begann, vor welcher der Heilige, der vor dem 9.Jahrhundert gelebt hat, an die Armen Kleidungsstücke und “Sabot”, das typische Schuhwerk aus Holz, verteilte, das noch heute bei der Messe ausgestellt wird. Heute erstreckt sich die Fiera über das gesamte Stadtzentrum innerhalb und an der römischen Stadtmauer.

Doch gibt es an der Messe auch Musikveranstaltungen, Folklore und die Gelegenheit, Wein und die typischen Produkte der Gegend zu verkosten, denn die Fiera ist ein wahres Volksfest, dessen Höhepunkt die “Veillà” in der Nacht vom 30. und 31. Januar ist, mit den bis in den Morgen beleuchteten und belebten Straßen.

Der Besuch des Jahrmarkts von Sant’Orso ist eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung, die man wirklich nicht versäumen darf und die mit allen Emotionen erlebt werden sollte.

Kontakt

Ufficio artigianato di tradizione
Piazza della Repubblica 15
11100 AOSTA (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam