Aymavilles - Aosta

Aosta, Aymavilles, Charvensod, Gressan, Jovençan

  • Cammino Balteo
    < Etappe 18 >
  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Periodo consigliato:
    dal 01/02 bis 30/11
  • Abfahrt:
    Aymavilles (643 mt.)
  • Ankunft:
    Aosta (583 mt.)
  • Höhenunterschied:
    + 453 m - 580 m
  • länge:
    12.862 m
  • Dauer des Hinwegs:
    4h10
  • Dauer des Rückwegs:
    4h00
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Eine schöne und einfache Wanderung, die einen herrlichen Ausblick auf die Stadt Aosta ermöglicht und durch Obstgärten und Weinberge am Waldrand zwischen den Gemeinden Aymavilles, Jovençan, Gressan und Charvensod entlangführt.


Routenbeschreibung

Vom Zentrum von Aymavilles beginnt nach einem Besuch der Kirchen Saint Léger und Cristo Re der leichte Aufstieg oberhalb der Ortschaft in Richtung des Weilers Montbel. Buchstäblich umarmt von den gewundenen Weinbergen erreicht man den Waldrand und folgt über eine lange Strecke fast geradlinig dem Hang auf halber Höhe.

Beim Eintritt in die Gemeinde Jovençan wird man von dem mittelalterlichen Ortskern von Pompiod und von der charakteristischen Ortschaft empfangen, die einen bis zur interessanten Maison des Anciens Remèdes begleitet.

Weiterhin auf halber Höhe des Hangs gelangt man in den Weiler Moulin di Gressan, wo besonders das Öko-Museum Maison de Gargantua einen Besuch wert ist. Sein Name geht auf das Vorhandensein des unverwechselbaren Moränensporns zurück, der „Mignolo di Gargantua“ genannt wird. Hier befindet sich ein besonderes Naturschutzgebiet, das sich durch eine sehr trockene Umgebung mit aromatischen Pflanzen mediterranen Ursprungs auszeichnet.

Nach Verlassen der Ortschaft Gressan geht es erneut hinauf entlang des Bachlaufs bis zum Weiler Château di Charvensod, wo der Abstieg zur Rückkehr ins Tal beginnt und man nach dem Überqueren des Dora Baltea wieder Aosta erreicht.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal