Nus - Roisan

Nus, Quart, Roisan, Saint-Christophe

  • Cammino Balteo
    < Etappe 10 >
  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    Januar - Dezember
  • Abfahrt:
    Nus (540 m)
  • Ankunft:
    Roisan (863 m)
  • Höhenunterschied:
    +525 m -204 m
  • Länge:
    18.524 m
  • Aufstiegszeit:
    5h10
  • Dauer des Rückwegs:
    5h00
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Umweg über Quart Castle: Der Abschnitt, der von Quart Castle nach Verney führt, ist nicht befahrbar, daher muss man hinauf in Richtung Beato Emerico gehen und dann wieder hinuntergehen und den regulären Weg der Etappe fortsetzen. Siehe Umleitungskarte.

Der Anstieg entfernt sich nach und nach vom Tal, die Gegend zeichnet sich aber noch immer durch kleine Dörfer, Wiesen und Obstgärten aus und trotzdem können zeitlose, verborgene Winkel des ländlichen Aostatals genossen werden.


Routenbeschreibung

Nach der Altstadt von Nus, werden die höher gelegenen Ortsteile erreicht, in denen der Wanderweg zum Schloss von Quart eingeschlagen wird, der zum Frankenweg gehört. Liegt das Schloss mit seiner ursprünglichen Anlage aus dem 11. Jahrhundert hinter uns, auf halber Höhe bleiben und die Ru Prévôt einschlagen, deren Pfad bequem nach Roisan führt.

Entlang des Weges kann die außergewöhnliche, mittelalterliche Aquädukt-Brücke Grand-Arvou, in der Ortschaft Chiou di Porossan, bewundert werden. Ein Meisterwerk hydraulischer Baukunst des Mittelalters, auf Wunsch von Heinrich von Quart, Probst der Kathedrale von Aosta, zwischen Ende des 13. und Beginn des 14. Jahrhunderts erbaut.

Es geht weiter nach Roisan, das auf den Wildbach Buthier blickt. Hier kann ein wunderschöner Ausblick auf Aosta und die Ortschaften des ersten Abschnitts des Valpelline-Tals genossen werden.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Gemeinden gekreuzt
Gemeinden gekreuzt