Pink Gully

Brissogne


Wie man dorthin kommt

Hängt von der Schneelage ab. Von der letzten Alm, zu der die Schotterstraße führt (L’Arp), folgen Sie kurz dem Weg zu den Seen Laghi delle Laures. Verlassen Sie den Weg fast sofort, um links in Richtung des gut erkennbaren Wasserfalls mit charakteristisch schrägem Verlauf von rechts nach links zu queren. 10 Minuten vom Ende der Schotterstraße oder 1 Stunde von den letzten Häusern der Siedlung Grand Brissogne.


Routenbeschreibung

Es handelt sich um die zentrale Route des unteren Teils des Amphitheaters von Laures. Aufgrund seines diagonal in einer Geraden von rechts nach links führenden Verlaufs gut erkennbar. Sehr schöne Umgebung zwischen den Felsen, die an eine Goulotte erinnert. Empfehlenswert.

Schwierigkeitsgrad: II/3
Länge: 200 M
Erster Anstieg: II/3
Höhe: 1400 M
Exposition: Nord
Koordinaten: Lon.: 7,40693 Lat.: 45,704773 – UTM (ED50) – X: 376072,89 Y: 5062679,33

Abfolge von Vorsprüngen, die nie vertikal verlaufen und von Verbindungsstücken überbrückt werdne. Normalerweise erfolgt die Besteigung in vier langen Seillängen; alle Standplätze im Eis. Kein Material vor Ort.

Abstieg: die vollständigste und aufregendste Lösung besteht mit Sicherheit darin, dem Eisfluss so lange zu folgen, bis er einige Meter östlich der Alm La Vieille endet. Folgen Sie dann rechts dem Weg, der wieder hinunter führt. Ansonsten kann man überall im Doppelseil absteigen und dazu die vielen Bäume verwenden. Kein Material vor Ort.

Text und Bild aus Effimeri barbagli (M. Giglio, 2014), dem Komplettführer zum Eisklettern im Aostatal.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam