Im Nationalpark Gran Paradiso... Valnontey

Cogne

  • Schwierigkeitsgrad:
    Nicht sehr schwierig
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/05 bis 31/10
  • Abfahrt:
    Cogne (1544 mt.)
  • Ankunft:
    Cogne (1544 mt.)
  • Höhenunterschied:
    200 m
  • länge:
    12 Km

Routenbeschreibung

Technischer Schwierigkeitsgrad: einfach / mittel
Körperliche Anstrengung: mittel
Befahrbarkeit mit dem Fahrrad: 100 %
Straßentyp: gekieste Gehwege – kurzer Abschnitt auf Asphalt
Hinweisschilder Gehwege: 23 – 22

Vom Hauptplatz in Cogne fahren Sie über die Wiesen von Sant‘Orso bis zum Kreuz in Buthier, dort auf einer Holzbrücke über den Bach Valnontey und dann auf der linken Bachseite bergan in Richtung des gleichnamigen Tals.

Die Route führt mit abwechselnd flachen und steilen Abschnitten durchgehend bergauf bis ins Dorf Valnontey (1667 m.).

Von hier fahren Sie auf der linken Bachseite weiter durch das Tal und erreichen die Ortschaften Leutta, Pra-Su-Pia und Fietselin (1722 m.), wo Sie über eine Brücke kommen und dann weiter auf die Vermiana Alm (1731 m.).

Von dort geht es nun auf dem gleichen Weg wieder retour nach Valnontey, auf der Brücke über den Bach und auf der rechten Bachseite hinunter Richtung Cogne, wobei Sie bei der Asphaltstraße die Unterführung benutzen. Anschließend fahren Sie durch den Wald hinunter bis Son-le-Prò (1580 m.) und auf Asphalt zurück nach Cogne.

  • Achtung: auf den Wegen, den Wiesen in S. Orso und dem unteren Gehweg Cogne-Champong nur Schrittgeschwindigkeit fahren. Auf diesen Wegen spazieren auch Familien mit Kinderwagen, gehbehinderte Personen und Senioren.
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam