Radtour: Aosta – Glacier (Ollomont)

Aosta, Aosta, Ollomont, Valpelline

  • Periodo consigliato:
    dal 01/06 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Aosta (Kreisverkehr SS26)
  • Ankunft:
    Glacier (Ende der Straße, Gemeindebezirk Ollomont)
  • Höhenunterschied:
    970 m
  • länge:
    19,5 Km
  • Dauer des Hinwegs:
    1h27

Wenn man die Staatsstraße 27 in Richtung Norden einschlägt, gelangt man nach 3 km an die Abzweigung nach Valpelline. Nach rechts blickend, erhält man einen panoramareichen Blick auf das malerische Dorf Roisan. Schließlich erreicht man den Ort Valpelline, wo köstlicher, in einem alten Kupferbergwerk gereifter Fontina-Käse hergestellt wird. Von hier kann man bis nach Ollomont weiterfahren, welches in einem seitlichen sonnigen und üppig bewachsenen Talkessel liegt, in welchem zahlreiche Almen, Bergseen und Gletscher zu bewundern sind. Das Tal Ollomont wurde bereits zur Zeit der Salasser für die Durchreise benutzt, um mit den Einwohnern des Wallis in Kontakt zu kommen. Hier kam auch Kalvin auf seiner Flucht in die Schweiz vorbei und ebenso Luigi Einaudi, der später zum italienischen Staatspräsident gewählt wurde. Im Juli wird hier in Ollomont das “Fëta à l’Ano” (Eselsfest) gefeiert. Zu dieser Gelegenheit kann man zahlreiche Gerichte aus Eselsfleisch verkosten, während der Clou der Veranstaltung das alljährliche traditionelle Eselsrennen (Palio) ist.

Von der Radtour berührte Orte:
- Aosta (590 m)
- Abzweigung Arpuilles 1,9 km (690 m)
- Abzweigung Valpelline/Ollomont 3,8 km (780 m)
- Valpelline 11,3 km (940 m)
- Abzweigung Ollomont/Bionaz 12,5 km (1030)
- Ollomont 16,4 km (1370 m)
- Glacier 19,5 km (1560 m)

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam