Radtour: Pont-Saint-Martin - Stafal (Gressoney-La-Trinité)

Pont-Saint-Martin, Fontainemore, Gaby, Gressoney-La-Trinité, Gressoney-Saint-Jean, Issime, Lillianes, Pont-Saint-Martin

  • Beste Wanderzeit:
    von 01/06 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Pont-Saint-Martin (Piazza IV Novembre)
  • Ankunft:
    Gressoney-La-Trinité (Ende der Straße, Ortschaft Staffal)
  • Höhenunterschied:
    1473 m
  • Länge:
    38,2 Km
  • Aufstiegszeit:
    2h38

Wenn man von der Poebene ins Aostatal fährt, kommt man zuerst ins Gressoney-Tal. Das Tal beginnt in Pont-Saint-Martin und verkeilt sich in einer engen Schneise, um sich wieder vor dem Monte Rosa zu öffnen. Das spektakuläre Gebirge hat 28 Gipfel, von denen mehrere 4000 Meter überschreiten und bildet eine natürliche Grenze zur Schweiz.

Von der Radtour berührte Orte:
- Pont-Saint-Martin (345 m)
- Lillianes 6,1 km (650 m)
- Fontainemore 9,1 km (785 m)
- Issime 12 km (950 m)
- Gaby 17,4 (1045 m)
- Gressoney-Saint-Jean 25,2 km (1420 m)
- Gressoney-La-Trinité 33,3 km (1640 m)
- Stafal 38,2 km (1800 m)

Diese Route ist Teil der Etappe des Radrennens Giro d’Italia von 1995 (Briançon/Gressoney). Die Etappe wurde damals von Ouchakov gewonnen (UCR).

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam