Radtour: Villeneuve – Thumel (Rhêmes-Tal)

Villeneuve, Introd, Rhêmes-Notre-Dame, Rhêmes-Saint-Georges, Villeneuve

  • Beste Wanderzeit:
    von 01/06 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Villeneuve
  • Ankunft:
    Thumel (Ende der Straße, Gemeindebezirk Rhemes-Notre-Dame)
  • Höhenunterschied:
    1180 m
  • länge:
    23,7 Km
  • Dauer des Hinwegs:
    1h23

Das Rhêmes-Tal gehört zum Naturschutzgebiet des Nationalparks des Gran Paradiso. Um es zu erreichen, muss man zuerst nach Villeneuve fahren. Villeneuve liegt am Eingang zu den Tälern Valsavarenche und Rhêmes. Das zweite Dorf an der Radstrecke ist Introd mit seiner Burg aus dem 13. Jh. und dem angrenzenden Bauernhof “La Ola”, einem der schönsten Beispiele traditioneller Architektur. Gleich hinter Introd, wo sich die Straße gabelt, fährt man rechts in Richtung Rhêmes-Tal. Unterwegs kommt man zuerst durch die Siedlung Rhêmes-Saint-Georges und später nach Rhêmes-Notre-Dame. In einen ausgedehnten Wiesengrund gebettet und von Wäldern und hohen Bergen umsäumt, die eine besonders faszinierende Kulisse zaubern, hat dieses Dorf im Lauf der Jahrhunderte seine typisch bäuerliche architektonische Struktur bewahrt.

Von der Radtour berührte Orte:
- Villeneuve (670 m)
- Abzweigung Arvier 2,7 km (840 m)
- Introd 3,5 km (870 m)
- Abzweigung Rhemes/Valsavarenche 4,6 km (935 m)
- Rhemes-Saint-Georges 9,3 km (1165 m)
- Rhemes-Notre-Dame 19,8 km (1722 m)
- Thumel 23,7 km (1850 m)

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam