Becca d’Oren

Bionaz

  • Schwierigkeitsgrad:
    BSA - Buoni sciatori alpinisti
  • Esposizione:
    Süd
  • Abfahrt:
    Place Moulin (1968 m)
  • Ankunft:
    Becca d’Oren (3525 m)
  • Höhenunterschied:
    860 m + 705 m
  • Aufstiegszeit:
    6h00

Wie man dorthin kommt

Autobahnausfahrt Aosta Est (Aosta Ost). Nehmen Sie die Straße zum Großen Sankt Bernhard und dann nach Variney. Fahren Sie rechts nach Valpelline und weiter bis zum Talende, wo sich der Stausee Place Moulin erstreckt.

Fantastisch und unzählig sind die über mehrere Tage andauernden Touren, die in diesem Gebiet angeboten werden und nach Zermatt, Arolla und Verbier führen und zur Berghütte Collon zurückkehren. Hierbei handelt es sich um die klassischen Routen der berühmten Haute Route Glaciere “Chamonix-Zermatt” und des bekannten Wettkampfes im Skialpinismus “La Patrouille de Glacier”. Zeitweise wird die Straße von Bionaz geschlossen. Für Informationen wenden Sie sich an die Gemeinde von Bionaz.


Routenbeschreibung

1. Tag:
Von dem Stausee Place Moulin 1968 m aus geht es über die befahrbare Straße auf der rechten orographischen Seite bis zur Cappella La Lé. Nur wenige Meter weiter muss man links in den deutlich sichtbaren Weg abbiegen, der auf einer neuen Holzbrücke den Wildbach überquert. Man durchquert daraufhin den Wald, bis man die Comba d’Oren erreicht. Nun wandert man die Talsohle entlang, kommt vorbei an den Almhütten La Garda 2211 m, und steigt dann die Moräne bis zum Plan d’Gan empor. Nun geht es nach rechts und über kurze Schluchten gelangt man zu den Hochebenen, die sich vor der Berghütte Nacamuli-Collon (2828 m, 3:30h) erstrecken.
2. Tag:
Man steigt das mäßige Gefälle bergab und wechselt auf die linke Seite des Tals über, um entlang einer nicht obligatorischen Route, schließlich den weitläufigen Col Collon 3114 m zu erreichen.
Die Route verläuft einige Minuten lang über einen ebenen Weg. Sich weiter links vom Arolla-Gletscher haltend, biegt man links ab. Man umgeht die kleinen Gletscherspalten und steigt in Richtung des gut sichtbaren Col d’Eveque 3392 m empor. Nun folgt man der links abzweigenden Strecke und entlang des Bergrückens und des darauf folgenden Gebirgsgrates erreicht man den 3525 m hoch liegenden Gipfel. Die letzten Meter müssen zu Fuß und mit Steigeisen ausgerüstet zurückgelegt werden.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam