Chaligne

Gignod

  • Schwierigkeitsgrad:
    MS - Medi sciatori
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/12 bis 30/04
  • Esposizione:
    Nord / Ost
  • Abfahrt:
    Buthier (1319 m)
  • Ankunft:
    Chaligne (2608 m)
  • Höhenunterschied:
    1289 m
  • Aufstiegszeit:
    4h30

Wie man dorthin kommt

Autobahnausfahrt Aosta Est (Aosta Ost). Nehmen Sie die Straße zum Großen Sankt Bernhard und, nachdem Sie die Ortschaft Gignod hinter sich gelassen haben, fahren Sie zirka zwei Kilometer bis zur Abzweigung weiter, wo Sie die linke Straße einschlagen, die direkt nach Buthier 1319 m führt.

Eine wundervolle Wanderroute und ein zauberhafter Ausblick auf das gesamte Aostatal. Normalerweise hält sich der Pulverschnee in diesem Gebiet über mehrere Tage.


Routenbeschreibung

Von Buthier 1319 m aus geht es die darüber liegenden Wiesen in südwestliche Richtung hinauf, bis man die Almhütten von Rolla 1692 m und schließlich die Berghütte Chaligne 1934 m erreicht, die beide von den unteren Lagen gut sichtbar sind. Man steigt den lichten Wald empor, der sich oberhalb der Berghütte erstreckt, und setzt den Weg entlang der offenen Hänge in Richtung Gipfel fort. Sobald das Gelände steil anzusteigen beginnt, schlägt man die links abzweigende Route ein und über eine diagonal bergan verlaufende Strecke erreicht man den Col di Met 2485 m. Weiter geht es in nördliche Richtung entlang des weitläufigen Bergrückens bis zum Gipfel.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam