Col Serena

Saint-Rhémy-En-Bosses

  • Schwierigkeitsgrad:
    MS - Medi sciatori
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/01 bis 30/04
  • Esposizione:
    Nord / Ost
  • Abfahrt:
    Praz-Mollé (1660 m)
  • Ankunft:
    Col Serena (2547 m)
  • Höhenunterschied:
    877 m
  • Dauer des Hinwegs:
    3h30

Wie man dorthin kommt

Nehmen Sie die Autobahnausfahrt Aosta Est (Aosta Ost), fahren Sie dann in Richtung des Großen Sankt Bernhard Tunnels, bis zum Platz den Aufstiegsanlagen von Crevacol.

Eine einfache, kurze und viel besuchte Wanderroute, die sich für Ausflüge zu Saisonbeginn ausgezeichnet eignet. Im letzten Abschnitt vor dem Hügel besteht Lawinengefahr. Vorsicht!


Routenbeschreibung

Man parkt das Auto auf dem Platz der Aufstiegsanlagen von Crevacol, folgt der Straße, die unterhalb der Überführung verläuft, und wechselt auf das linke Ufer des Wildbaches über. Es geht ein weiteres Stück über den Gutsweg, bis man links zu einer Almhütte aufsteigt und von dort aus den Landweg erneut verfolgt. Man geht weiter und, nachdem man an einigen Stellen wunderschöne Hänge gekreuzt hat, erreicht man die Alm Bois Bas. Nach einer weiteren Strecke setzt man den Weg inmitten von dichten Lärchen fort und steigt das weitläufige Tal auf einem nicht obligatorischen Pfad in Richtung Hügel empor.
Der Abstieg erfolgt über denselben Weg wie beim Aufstieg.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam