Pointe d'Archeboc (Monte Ormelune)

Valgrisenche

  • Schwierigkeitsgrad:
    MS - Medi sciatori
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/04 bis 31/05
  • Esposizione:
    Nord / Ost
  • Abfahrt:
    La Rognettaz (1900)
  • Ankunft:
    Pointe d'Archeboc (3278 m)
  • Höhenunterschied:
    1378 m
  • Aufstiegszeit:
    4h30

Wie man dorthin kommt

Nehmen Sie die Autobahnausfahrt Aosta Ovest (Aosta West), fahren Sie weiter in Richtung Courmayeur, bis nach Arvier, und dann links in das Valsavarenche Tal bis zur nach La Rognettaz.

Die Pointe d’Archeboc oder Monte Ormelune, wie er fälschlicherweise von vielen genannt wird, bietet eine einzigartige, sehr vielseitige und befriedigende Skialpinismus-Route. Es wird empfohlen, diese Route ab April zu unternehmen, wenn die Straße bis nach Usellière geöffnet ist, ansonsten muss man von Bonne aus weitere 40 Minuten dazurechnen.


Routenbeschreibung

Das Auto wird an der Zufahrt zum Landweg geparkt, der in Richtung Col du Mont verläuft (Hinweisschild).
Man folgt sodann dem zu den Almhütten Grand Alp führenden Gutsweg. Nach Überqueren des Wildbaches (oftmals nur auf den Metallträgern) geht es durch das Haupttal in Richtung des Col du Mont, der vom Talende aus deutlich erkennbar ist. Sobald die Hänge auf der linken Seite sanfter abfallen, geht es, rechts vorbei an einer übersichtlichen “Half Pipe”-förmigen Schlucht, bergan. Den Anstieg etwas weiter links fortsetzend, erreicht man die Hochebenen. Man wechselt auf die rechte Seite der Hochebenen und erreicht eine Höhe von zirka 2988 m. Weiter geht es auf den Grenzgrat, den man so weit wie möglich mit den Skiern hinaufsteigt. Dann folgt man dem Grat zu Fuß und durchquert eine steile, doch kurze Schlucht, die in nur kurzer Zeit zum Gipfel führt.
Der Abstieg erfolgt über denselben Weg wie beim Aufstieg.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam