Colledella Bettaforca - Berghütte Quintino Sella

Gressoney-La-Trinité

  • Schwierigkeitsgrad:
    EEA - Erfahrene Wanderer mit Ausrüstung
  • Periodo consigliato:
    dal 01/07 bis 31/08
  • Abfahrt:
    Colle della Bettaforca (2673 mt.)
  • Ankunft:
    Berghütte Quintino Sella (3602 mt.)
  • Höhenunterschied:
    932 m
  • länge:
    4.411 m
  • Dauer des Hinwegs:
    2h50
  • Wegweiser:
    9
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

An der Ankunftsstation des Bettaforca-Sessellifts bleibt man auf der Bergseite von Gressoney, am rechten Hang des Monte Bettolina und wandert über den Weg Nr. 9.
Man überwindet mehrere ausgedehnte Geröllfelder, die von einigen Mulden mit Altschnee abgewechselt werden, um dann eine steile Wegstrecke über brüchige Felsen nach oben zu steigen und auf dem luftigen Felskamm weiter zu wandern. Die folgende Wegstrecke erfordert eine gewisse Vorsicht, obwohl sie durch Halteseile und andere Schutzvorrichtungen abgesichert ist. Hat man die Strecke überwunden, geht es über den Kamm bis zu dem vom Gletscher berührten Plateau, auf welchem sich die Berghütte befindet.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam