Staffal - Col d'Olen

Gressoney-La-Trinité

  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/07 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Staffal (1839 m)
  • Ankunft:
    Col d'Olen (2880 m)
  • Höhenunterschied:
    920 m
  • Länge:
    6.761 m
  • Aufstiegszeit:
    3h10
  • Wegweiser:
    7A - 6 - TMR
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Der Col D’Olen war im Jahr 1636 Schauplatz eines blutigen Treffens zwischen den spanischen und den piemontesischen Truppen, aus dem die letzteren trotz schwerer Verluste als Sieger hervorgingen. Der Hügel erlangte dann im Lauf des 19. Jh. Bedeutung als Ausgangspunkt für die alpinistischen Besteigungen des Monte Rosa. Deshalb wurden auf dem Hügel in den Jahren 1878 und 1914 zwei historische Hotels gebaut, die noch immer in Betrieb sind.


Routenbeschreibung

Der Weg beginnt von Stafal in der Gemeinde Gressoney-La-Trinité am Vorplatz der Sessellifte von Monterosa-Ski. Man durchquert die Wiesen der Siedlung auf einem bequemen Fußweg und betritt das Tal des Moos, wo man etwa 400 m weit auf einer Schotterstraße wandert. Der Wegverlauf berührt die Almen Locher und Leisch. Von hier steigt der Wanderweg steil in Serpentinen an bis zum Zwischenstück des Gabiet. Nun führt der Weg etwa eine Stunde lang auf der Schotterstraße weiter bis zur Abzweigung zum Col d’Olen. Einst war das einer der wichtigsten Handelswege, auf denen die Walser von Gressoney und Alagna unterwegs waren.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam