Valpelline - Col di Viou - Becca di Viou

Valpelline

  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/06 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Capoluogo (960 m)
  • Ankunft:
    Becca di Viou (2859 m)
  • Höhenunterschied:
    1.899 m
  • länge:
    6.800 m
  • Aufstiegszeit:
    5h40
  • Wegweiser:
    4 - 5 - 105
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

Von dem Platz in Valpelline aus geht man die Straße entlang, die am Friedhof vorbeiführt, unterhalb des Wasserkraftwerks verläuft und bis zur Brücke des Wildbaches Buthier führt. Nachdem man die Brücke überquert hat, geht es weiter auf dem Wanderweg Nr. 5 bis nach Ronchéaz. Gleich hinter der Ortschaft steigt der Weg bis zur Alm Planes empor. Kurz bevor man sie erreicht hat, muss man den Schotterweg einschlagen. Kaum vorbei an den Häusern, verlässt man bei einer Kehre diesen Weg und steigt, nachdem man den Wildbach überquert hat, bis zur Alm Verney, der Alm Arpisson und der Porillon-Alm Neuve hinauf, wobei man mehrmals die übliche Straße kreuzt. Über die Straße erreicht man schließlich Fouillou. Es geht rechts weiter auf dem Wanderweg Nr. 105, über das Plateau in Richtung eines Wasserfalls (der zeitweise trocken liegt). Der Steilhang über diesem Wasserfall gewährt den Zugang zum Arpisson See und schließlich zum Pass.
Setzt man seine Wanderung in die rechte Richtung fort, so gelangt man direkt zum Gipfel.

Siehe auch
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam