Pilatusburg

Nus

Besichtigungsregeln

Sie liegt in der Ortsmitte von Nus und wurde von den Herren von Nus im 12. – 13. Jahrhundert erbaut. Nach einem Brand wurde sie von den Besitzern verlassen, die in die Burg auf dem Hügel (Burg von Nus) umzogen.
Ihren Namen verdankt sie der Legende, nach der Pilatus auf seiner Reise in das Exil in Gallien nach der Verurteilung Jesus hier Aufenthalt genommen haben soll.
Heute sind die nach dem Brand übrig gebliebenen Ruinen restauriert und können besichtigt werden: über eine Stiege kann man bis zur oberen Windung der Türmchen empor steigen.

Kontakt

Municipio di Nus
11020 NUS (AO)
  • Telefon:
    (+39) 0165 763763
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam