Kapelle von Magneaz

Champoluc/Ayas/Antagnod

Ihre Kapelle stammt aus zwei, weit auseinander liegenden Jahrhunderten: Das Presbyterium mit seinem Gewölbe und den Gewölberippen kann dem ausgehenden 15. Jahrhundert zugeschrieben werden, dem Zeitalter des großen Mäzens Giorgio di Challant. Das Wappen der Challant auf dem Schlussstein lässt sogar vermuten, dass die Kapelle mit einem Beitrag dieser Familie errichtet wurde. Das Schiff dahingegen stammt aus dem 18. Jahrhundert. Die Kapelle ist Mariä Heimsuchung gewidmet. Der Hauptaltar ist aus geschnitztem Holz, das bemalt und teilweise vergoldet ist. Zwischen vier spiralförmigen Säulen steht eine Statue der Maria mit dem Kinde, an ihrer linken Seite der heilige Paulus, an der rechten die heilige Barbara. Oben in der mittleren Nische befindet sich der heilige Petrus auf dem Stuhl.

Kontakt

Parroco Don Roberto
11020 AYAS (AO)
  • Telefon:
    0125/306629
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam