Wallfahrtskirche von Vourry

Gaby

Die Wallfahrtskirche liegt in 980 Metern Höhe, etwa 2 km vom Hauptort von Gaby entfernt.
Sie ist der Madonna delle Grazie gewidmet und wurde ab 1833, als die Kapelle in Wallfahrtskirche umgebaut wurde, zu einer beliebten Pilgerstätte. Zuerst standen hier nur eine kleine, mit zwei Altaren geschmückte Kapelle und ein Kirchturm. Nach einer Lawine, aus der Jean Pantaléon Tousco lebend entkam, legte dieser der Heiligen Jungfrau das Gelübde ab, am Ort des Geschehens eine Wallfahrtskirche zu errichten. Diese wurde von einem Mauergürtel mit vierzehn “Kreuzwegstationen” verziert, die von Francesco Curtaz gemalt wurden und eine kleine Imitation des Martyriums von Varallo Sesia darstellen.
Besonders beeindruckend sind der Hauptaltar im Barockstil aus vergoldetem und geschnitztem Holz und die Orgel aus dem achtzehnten Jahrhundert (eine der ältesten des Aostatals).

Die Besichtigung
Die Kirche kann nur zu besonderen Gelegenheiten und Feierlichkeiten besichtigt werden.
Die Heilige Messe wird sonntags um 18.00 Uhr in den Monaten Juli und August zelebriert.

Kontakt

Comune di Gaby
Località Chef Lieu, 24
11020 GABY (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam