Dokumentationszentrum Joseph Herbet

Brusson

Eintrittspreisen

In den letzten Jahren des 18. Jhs. war Joseph Herbet, angestellt von der englischen Gesellschaft „The Evançon Gold Mining Company”, Minenführer der „Goldminen Fenilliaz und Chamousira”.
In jenen Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für die Fotografie und mithilfe einer Optikbank „Folding 13×18” lichtete er Personen, Familien und Orte ab. Insbesondere machte er diverse Fotos, die die Minenarbeit im Gebiet Brusson und Challand zeigen und teilweise heute Bestandteil der Dauerausstellung sind.
Die Fotografie ist ein herausragendes Instrument, das die Ereignisse längst vergangener Zeiten wieder auferstehen lässt. Die Fotos von Herbet sind lebendige Zeugnisse der tiefgreifenden im 20. Jh. erfolgten landschaftlichen und gesellschaftlichen Wandlung.
Das Dokumentationszentrum liegt im Zentrum Brusson, in der Gegend Laghetto.

Zum Besuch der „Mine Chamousira“ mit dem Auto auf die Straße nach Estoul fahren. Nach 4 km sieht man den ersten Fußgängerzugang, der auf einem 15-minütigen Fußweg bis zum Mineneingang führt (Führung).

Kontakt

Espace Herbet
località Laghetto
11022 BRUSSON (AO)
Cooperativa Gold-Mine Brusson
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam