Naturreservat Marais

La Salle, Morgex

Besichtigungsregeln

Wichtige Warnung
Das Naturschutzgebiet kann wegen laufender Arbeiten vorübergehend nicht besichtigt werden

Dieses Schutzgebiet liegt am Lauf des Schmelzwasserflusses Dora Baltea, nahe dem Staudamm zwischen den Gemeinden La Salle und Morgex.

Flora: Die Ränder der Talsperre sind dicht mit Schilfrohr bewachsen, während sich in einem gewissen Abstand vom Wasser Erlen, Weiden und Pappeln erheben. Unter den Blumen trifft man die gelbe Butterblume häufig an.

Fauna: Dieses Gebiet dient als Raststätte für Zugvögel, die in Feuchtgebieten heimisch sind; hier nisten Stockente, Wasserhuhn und Sumpfrohrsänger.

Kontakt

Centro di ricerca scientifico-naturalistico del Marais
Frazione Chez Borgne
11015 LA SALLE (AO)
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam