Biwak Reboulaz

Nus


Routenbeschreibung

Höhe: 2.585 m
Lage: Lago (See) Luseney
Schlafplätze: 24
Öffnungszeiten: Immer geöffnet
Schwierigkeitsgrad: E
Wegweiser: ya
Aufstiegszeit: 3h30m ab Praz
Koordinate UTM- WGS84: OST 384631
Koordinate UTM- WGS84: NORD5080163

Das 1993 gebaute Biwak ist Luca Reboulaz (1961-1987) gewidmet, der in Lignan bei Saint Barthélemy aufgewachsen und ein leidenschaftlicher Bergsteiger, Langläufer und Skitourengeher war. 1983 bestand er die Langlauflehrerprüfung. Nach seinem Studium der Informationswissenschaften in Turin, arbeitete er für die Firma Olivetti in Ivrea. Im Juli 1987 kam er auf der Becca di Luseney ums Leben.

Zugang:
In Nus fährt man in Richtung Saint Barthélemy und biegt kurz vor der Ortschaft in Richtung Praz ab, wo man das Auto abstellt. Von dort wandert man auf dem Feldweg bis zur Almhütte Praterier, von wo ein weiterer Wanderweg bis zur Alm Crottes hinauf führt. An der folgenden Weggabelung hält man sich links und wandert über recht steile Kehren bergauf , bis man eine neue Wegkreuzung erreicht. Hier bleibt man weiterhin links und folgt dem über den Steinbruch führenden Pfad bis ans Biwak.

Ausrüstung: Decken, Gaskocher, Wasser am Brunnen.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam