Kletterwand von Villair

Courmayeur

  • Periodo consigliato:
    dal 01/04 bis 31/10
    Da die Sonneneinstrahlung zu den wärmsten Stunden sehr gut ist, kann man bereits im Spätwinter klettern.
  • Esposizione:
    Süd / Ost
  • Höhenunterschied:
    40 m.

Wie man dorthin kommt

Nach der Autobahnmautstelle bei der Ausfahrt Courmayeur folgen Sie der Beschilderung nach Villair. Beim Parkplatz des Ortsteils Villair folgen Sie der nicht asphaltierten Straße in Richtung Val Sapin. Biegen Sie bei der dritten Serpentine in den Weg zum Aussichtspunkt ein.

Die Kletterwand von Villair ist eine von vielen, die über den oben genannten Ortsteil ragen. Sie liegt am Fuße des Mont de la Saxe und ist von den charakteristischen schwarzen Güssen geprägt, die durch das Wasser im Winter entstehen. Der Fels ist ein kompakter Granit, der jedoch mit Steigklemmen, Kerben und Spalten präpariert ist und somit besonders gut für athletische Sportler geeignet ist, die über eine gute Technik verfügen, aber auch für jene von Interesse sein kann, die auf der Suche nach einer anspruchsvollen Kletterroute sind, die gleichzeitig als Training dient.


Routenbeschreibung

Zugang zur Kletterwand: Wenn Sie ein baufälliges Haus erreicht haben, verlassen Sie den Weg und gehen nach links weiter, wo Sie in Kürze die Klippe erreichen.

Die Kletterwand wurde von einigen Bergführern von Courmayeur benagelt, die sich bei der Durchführung der schwierigen Arbeiten abgewechselten: Reinigung der Basis und des Zugangs sowie Benagelung und Reinigung der Kletterwand. Die Benagelung erfolgte mit sehr gutem Material aus rostfreiem Stahl; der Abstand zwischen den Nägeln ist durchschnittlich. Der Stil der Routen ist meistens modern.
Diese Sportart erfordert technische Erfahrung, weshalb die Begleitung eines Bergführers empfehlenswert ist.

Abstieg: Die Zwischenstationen sind mit Ketten und Karabinerhäken ausgestattet; der Abstieg erfolgt bei einfacher Länge über ein 60 Meter langes Seil, bei doppelter Länge über ein 80 Meter langes Seil.

Die minimale, maximale und durchschnittliche Schwierigkeit der Strecken beträgt 5c, 7c bzw. 6c.

Es gibt insgesamt 17 Routen.

Die Durchschnittlänge beträgt 28 Meter (mindestens 16 Meter und maximal 42 Meter).

Andere Klippen in diesem Gebiet: Placche di Pré de Bar, Val Ferret – Courmayeur.

 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam