Tour de la Tza

Bionaz

  • Schwierigkeitsgrad:
    BS - Buoni sciatori
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/02 bis 31/05
  • Esposizione:
    Süd / Ost
  • Abfahrt:
    Chamen (1710 m)
  • Ankunft:
    Tour de la Tza (3058 m)
  • Höhenunterschied:
    1348 m
  • Dauer des Hinwegs:
    4h00

Wie man dorthin kommt

Autobahnausfahrt Aosta Est (Aosta Ost). Nehmen Sie die Straße zum Großen Sankt Bernhard. In Variney fahren Sie rechts nach Valpelline, durchqueren Sie die Ortschaft Bionaz und fahren Sie weitere 4 Km in Richtung des Stausees Place Moulin. Stellen Sie Ihr Auto auf dem kleinen Parkplatz ab, wo ein gelbes Hinweisschild den Weg zum Chamen Tal anzeigt.

Ein einzigartiges und wundervolles Tal, das unverständlicherweise zu den weniger besuchten Tälern zählt. Zeitweise wird die Straße von Bionaz geschlossen. Für Informationen wenden Sie sich an die Gemeinde. Von dem Parkplatz aus, auf dem man das Auto abstellt, kann man noch heute die Steinlawine beobachten, die, nachdem sie sich von der Becca di Luseneu gelöst hatte, das gesamte Dorf begrub.


Routenbeschreibung

In Chamen 1710 m nimmt man den Gutsweg, der über zahlreiche Kehren bis zu den Hochebenen des Gran Chamen führt. In der Talmitte weiterwandernd, kommt man zu den Almhütten La Grotta 2211 m, wo man den Anstieg bis zu der Höhe von etwa 2300 m beginnt und schließlich links in das Hochtal eindringt. Man folgt der langen und übersichtlichen Schlucht, die in die Höhenlagen führt, und entlang einer nicht obligatorischen Route geht es talaufwärts bis zum Colle della Tza. Nachdem man die Skier abgenommen hat, setzt man den Weg auf dem Bergkamm in südöstliche Richtung bis zum Gipfel fort.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Touristenangebot
Touristenangebot
Webcam
Webcam