Künju (Cugna) - Tschastenpass (Chasten)

Issime

  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/06 bis 30/09
  • Abfahrt:
    Kunju (994 m)
  • Ankunft:
    Col Tschasten Sud (2555 m)
  • Höhenunterschied:
    1.576 m
  • Länge:
    6.308 m
  • Aufstiegszeit:
    4h41
  • Wegweiser:
    2
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Routenbeschreibung

In der Nähe des Parkplatzes vor der Grundschule biegt man links in Richtung Künju (Cugna) ab, wo ein gut gepflasterter Saumpfad beginnt, der sich links vom Wasserfall erstreckt, an einer kleinen Votivkapelle vorbeiführt und sich ins Tal hinaufschlängelt.
Dieser mit der Nr. 2 markierte und durch ein enges Tal verlaufende Pfad nähert sich allmählich dem Bach, bevor er ihn überquert. Der Wanderweg wird anschließend steiler, erstreckt sich zum Teil durchs Gebüsch und erreicht zunächst die Stolen-Alm (1750 m) und dann die Mühnu-Alm (1950 m), wo auf der linken Seite der Große Walserweg ins San-Grato-Tal abzweigt. Ab Mühnu folgt man dem Wanderweg Nr. 2 weiter, um zum großen Steinkreuz, zur Pianhi-Alm und kurz danach zur Merhui-Alm (2230 m) zu gelangen. Man geht anschließend über Bergweiden weiter und kommt zu einer Kreuzung, wo rechts der Pfad zum Cravetto-Biwak (Chleckh-Alm 2422 m) abgeht. Man biegt aber links ab und kommt binnen Kurzem zur Balmalunge-Alm (2350 m) und nach etwa 25 oder 30 Minuten zum Tschastenpass (2555 m).

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam