Rundweg Vallone di San Grato

Issime

  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/06 bis 31/10
  • Abfahrt:
    Along the road to the San Grato valley (1447 m)
  • Ankunft:
    Along the road to the San Grato valley (1447 m)
  • Höhenunterschied:
    564 m
  • Länge:
    8 043 m
  • Aufstiegszeit:
    3h13
  • Wegweiser:
    1-1F
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Besonders interessanter Streckenverlauf in einen der best erhaltenen Orte des Valle di Gressoney, des Vallone di San Grato. Es ist wegen seines landschaftlichen und kulturellen Wertes und insbesondere wegen seiner wertvollen ländlichen Architektur anerkannt.


Routenbeschreibung

Nachdem Sie die Straße der Talmulde von San Grato ausgehend vom Zentrum von Issime durchfahren haben, lassen Sie das Auto (Achtung! wenig Platz verfügbar) auf Höhe des Verbotsschildes, das Sie antreffen, wenn die Straße zum Feldweg wird. Laufen Sie circa 350 m zu Fuß weiter, bis Sie auf den Weg Nº 1 stoßen, der Ausgangspunkt der angebotenen Strecke ist.
Der Weg beginnt sofort inmitten eines Waldes an Höhe zu gewinnen, um dann schnell zwischen einer Reihe von Lichtungen und von ländlichen Gebäuden durchzogenen Weiden herauszukommen. Wenn Sie bei der Kapelle von San Grato angekommen sind, befinden Sie sich inmitten einer Kulturlandschaft aus uralten Zeiten, die jedoch mit der umliegenden Natur in perfektem Einklang ist. Diese Elemente begleiten den Wanderer entlang der gesamten Strecke und zeichnen den gesamten Kessel von San Grato aus. Von dort führt Sie der Weg langsam in die Talmulde, die zum Col de Dondeuil (2342 m) führt. Dabei kommen Sie an verschiedenen ländlichen Bauwerken vorbei und der Weg wird nach und nach weniger steil. Zwischen Lärchenwäldern und Weiden endet der Streckenverlauf und erreicht die Hütten von Mühn (2021 m), die den höchsten Streckenpunkt darstellen. In der Nähe der Kapelle nehmen Sie den Weg 1F und starten so den langen Abstieg, der Sie zum anderen Hang der Talmulde bringt. Sie laufen an den verschiedenen Kreuzungen vorbei, die Sie treffen und verbleiben immer auf dem Streckenverlauf 1F, bis Sie in der Nähe des wichtigsten Wildwassers der Talmulde fast beim Streckenende ankommen. Nun nehmen Sie den Weg 1, der Ihnen erlaubt, den Ausgangspunkt des Rundweges und den Feldweg fast in der Ebene zu erreichen, der Sie zu dem Ort zurückbringt, wo die Teerstraße beginnt.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam