Die Wandertour der sechs Brücken

Pontboset

  • Schwierigkeitsgrad:
    E - Wandertouren
  • Beste Wanderzeit:
    von 01/04 bis 31/10
  • Abfahrt:
    Pontboset Capoluogo (780 m)
  • Ankunft:
    Pontboset Capoluogo (780 m)
  • Höhenunterschied:
    + 345 m - 348 m
  • Länge:
    3420 m
  • Aufstiegszeit:
    0h55
  • Dauer des Rückwegs:
    0h45
  • Wegweiser:
    2
  • GPS-Tracks:
    GPX , KML

Diese Route bietet schöne Ausblicke auf die alten Brücken und Flussläufe von Pontboset. Ein Teil des Rundweges folgt dem Anfangsstück der Etappe 23 „Pontboset – Pont-Saint-Martin“ des mehrtägigen „Cammino Balteo“.


Routenbeschreibung

Zugang mit dem Auto
Von Hône aus nehmen Sie die Straße nach Champorcher und folgen ihr, bis Sie das Dorf Pontboset passieren. Nehmen Sie auf der linken Seite die Straße, die zum Dorf hinunterführt, und parken Sie Ihr Auto in der Nähe des Hotels „Chez Isabel“.

Wanderroute
Vom Parkplatz aus spazieren Sie in das Dorf hinein und nehmen eine kleine Straße rechts bergab in Richtung des Flusses Ayasse.
Ohne den Fluss zu überqueren, gehen Sie links auf einem schönen Saumpfad weiter, bis Sie den Fluss auf einer Brücke überqueren und die Siedlung Frontière erreichen.
Überqueren Sie Frontière und erreichen nach einer zunächst flachen und dann ansteigenden Strecke die lange Brücke über den Fluss Brenve.
Nachdem Sie den klaren Flusslauf und seine Wasserspiele zwischen den Felsen genossen haben, gehen Sie etwa zehn Meter zurück und nehmen einen steilen Pfad nach links, bis Sie eine Forststraße erreichen.
Sie erreichen dann die asphaltierte Straße, die zum Dorf Crest führt, und folgen ihr bergab bis zur Straße, die nach Frontière führt. Biegen Sie kurz nach links und dann sofort nach rechts ab, um die Brücke über den Fluss Manda zu überqueren.
Gehen Sie leicht bergab und erreichen Sie die asphaltierte Straße, folgen ihr ein Stück und biegen dann rechts ab, um über die schöne Steinbrücke über die Ayasse wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen.
Schreiten Sie die asphaltierte Straße bis zur Haarnadelkurve hinauf, biegen Sie links ab und überqueren Sie die kleine Brücke über die Ayasse erneut. Unmittelbar nach der Brücke nehmen Sie den aufsteigenden Weg rechts, der zur Siedlung Vareisa führt. Hier überqueren Sie die Ayasse erneut auf der Brücke und kehren zur orografischen Linken zurück.
Kehren Sie zum Ausgangspunkt zurück, indem Sie dem breiten Weg und dann der asphaltierten Straße folgen.

Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam