Die Talsperre von Beauregard

Das Landschaftsbild dieses Tals wird in hohem Maße vom Beauregard-Staudamm geprägt. Tatsächlich schließt diese im Jahre 1954 gebaute Zementabsperrung das Tal vollständig ab.
Auf 1770 Meter Meereshöhe gelegen, ist diese Talsperre 132 Meter hoch und verfügt über ein Fassungsvermögen von 70 Millionen Kubikmeter Wasser. Der See ist 4 Kilometer lang und sein Gewässer speist das Wasserkraftwerk von Avise. Dieser Staudamm besitzt eine Bogenstruktur und wurde in den fünfziger Jahren gebaut, um ein enormes Wasserreservoir für das Wasserkraftwerk zu schaffen. Diese Talsperre verfügt über beachtliche Ausmaße, aber aufgrund sicherheitstechnischer Überlegungen ist der Wasserstand viel tiefer als das maximal mögliche Fassungsvermögen. Technische Studien haben ergeben, dass der Staudamm nicht bis zur maximalen Kapazität verwendet werden kann. Zurzeit beträgt die maximale Kapazität 6,8 Millionen Kubikmeter. Die Absperrung hat eine Länge von 428 Metern und kann mit dem Auto oder zu Fuß besichtigt werden, wobei sich ein prächtiger Ausblick auf das gesamte Tal erschließt. In der Staudammwand wurde eine Sporthalle aus Fels eingerichtet.

Der Damm ist zurzeit wegen Arbeiten geschlossen

Kontakt

CVA – Compagnia Valdostana delle Acque
 
Meteo
Meteo

Details
Aosta
°C
°C
Urlaubsregionen
Urlaubsregionen

Mont Blanc

Gran Paradiso

Grosser Sankt Bernhard

Aosta und Umgebung

Matterhorn

Monte Rosa

Hauptal

Webcam
Webcam